direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

2020

2020 // Vera Meyer zu Gast an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein

Am Dienstag, den 7. Juli 2020, 18 Uhr findet in der Kunsthochschule Burg Giebichenstein der Jour Fixe digital statt. Vera Meyer wird dort zu Gast sein und spricht in ihrem Vortrag über Pilze in der Wissenschaft und Kunst. Hier schonmal ein kleiner Appetizer: "Pilze – Schimmelpilze als auch Ständerpilze – sind vielschichtig, vielgestaltig und vielseitig. Einige schenken uns Leben. Sei es als Nahrungsmittel oder als Schatztruhen für die Medizin. Andere bringen den Tod. Sei es, weil sie pathogen sind oder gefährliche Giftstoffe bilden. Manche Pilze sind umwerfend schön, wieder andere wirken abstoßend und hässlich. Dabei sind sie gleichermaßen sichtbar als auch unsichtbar für uns. Pilze wirken daher fast mystisch auf viele Menschen, sie ziehen sie in ihren Bann und unzählige Mythen ranken sich um sie." Mehr Infos gibt's hier.

2020 // Weißbuch erschienen: Pilze für eine biobasierte Kreislaufwirtschaft

Lupe

Wie können wir die wachsende Weltbevölkerung ernähren und dabei Umweltschäden vermeiden? Wie kommen wir weg vom Erdöl und stellen trotzdem Produkte der chemischen Industrie her? Wie können wir einen signifikanten Beitrag dazu leisten, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen für 2030 zu erreichen? Unser white paper vom April basierend auf dem think tank "Eurofung" (Sprecherin: Vera Meyer) sowie die damit verbundene Pressemitteilung der TU Berlin und TU München „Wenn aus Pilzen Zukunft wird“ vom Mai geben mögliche Antworten auf diese aktuellen Fragen.

Im BMBF-Wissenschaftsjahr 2020 der Bioökonomie haben wir damit auch den Nerv der Presse getroffen. Wir hoffen daher, dass die Medien viel über die Rolle der Pilze in der Natur und in einer zukünftigen Kreislaufwirtschaft berichten werden: Wie funktioniert das Leben auf der Erde, seit Pilze sie bevölkern? Wie werden Plattformchemikalien, Plastik, Enzyme, Medikamente, Materialien etc. aus Pilzen gewonnen? Wie werden Pilzkrankheiten in der Klinik oder auf dem Feld bekämpft? Stay tuned!

2020 // Ausstellung von Vera Meyers künstlerischen Arbeiten in der degewo-Galerie Remise

Lupe

Die degewo-Galerie Remise in Pankow wird Vera Meyers künstlerische Arbeiten ab dem 23.1.20 bis zum 14.2.20 zeigen. Fühlt Euch herzlich eingeladen zur Vernissage am 22.1.20 um 19 Uhr! Mehr zu sehen gibt es auf https://www.instagram.com/v.meer_/?hl=de und http://www.v-meer.de. Check it out!

2019

2019 // Vera Meyer zum Vorstandsmitglied der DECHEMA gewählt

Vera Meyer wurde auf der Mitgliederversammlung 2019 der DECHEMA einstimmig zum Mitglied des Vorstands gewählt. Wir gratulieren!

2019 // Deutsche Akademie der Technikwissenschaften wählt drei Professor*innen der TU Berlin zu neuen Mitgliedern

Vera Meyer wurde in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (acatech) aufgenommen! Mehr unter:

2019 // Unser Mind the Fungi! Projekt bei der Open Lab Night im FUTURIUM

Lupe

Am 5.12. könnt Ihr mehr Einblicke über unser Mind the Fungi! Projekt im Rahmen der Open Lab Night des FUTURIUMs bekommen. Wir stellen unsere Ideen zu einer gelebten Synthese von wissenschaftlicher Forschung und Citizen Science vor und diskutieren gemeinsam mit dem Publikum neue Wege, die wir gehen wollen. Es gibt Vorträge, eine Fishbowl Diskussion und sogar einen Workshop. Los geht's ab 17 Uhr.

https://futurium.de/de/open-lab-abend/was-kann-ich-fuer-mich-tun/was-kann-ich-fuer-mich-tun

2019 // Citizen-Science Workshop der btS

Lupe

Unser Fachgebiet wird als Kooperationspartner gemeinsam mit der Life-Science Studenteninitiative btS in Berlin im Januar einen spannenden Citizen-Science Workshop sowie eine Vernissage organisieren. Themen werden u. a. die Erforschung des menschlichen Mikrobioms mittels Bacteriographie sowie Kunst mit Pilz-Kompositkörpern sein. 

Mehr zur btS Berlin gibt es unter  https://bts-ev.de/berlin/

2019 // Unser Projekt "Mind the Fungi" im FUTURIUM

Lupe

Unser Projekt "Mind the Fungi" wird im FUTURIUM präsentiert! Bis Dezember 2020 werden wir dort mit wechselnden Exponaten präsent sein. Alle relevanten Infos findet ihr hier oder unter https://futurium.de/de/feature-art-lab#geheimnisvolle-allesk%C3%B6nner.

Mehr zu lesen gibt es unter http://www.artlaboratory-berlin.org/html/de-Mind-the-Fungi.htm.

2019 // Unser Sommerausflug nach Potsdam

Lupe

2019 // Soup & Science: Von der Schönheit des Schimmels

Lupe

Über Schönheit und Nützlichkeit der Schimmelpilze erzählte Vera Meyer am 20.08.19 bei Soup & Science, präsentiert von Inforadio (rbb) und der Technologiestiftung Berlin. Das Gespräch wurde am 25. August 2019 um 9:45 und um 13:45 Uhr gesendet. Klickt einfach auf das Bild, um das Interview noch einmal nachzuhören. Einen Teaser der Sendung findet ihr auch im Untermenü "Forschung".

Unbedingt anhören!

2019 // Ausstellung des diesjährigen greenlab-Projekts an der Kunsthochschule Weißensee

Lupe
Lupe

Im Rahmen des Tages der offenen Tür konnten Interessierte am 06. und 07.07.19 die Kunsthochschule Weißensee besuchen und sich die diesjährigen greenlab-Projekte anschauen. Mehrere dieser Projekte fanden in Zusammenarbeit mit unseren Biotechnologiestudierenden statt und wurden von unserer Arbeitsgruppe betreut.

http://greenlab.kunsthochschule-berlin.de/archive/projects/greendesign-8-0-circular-city

2019 // Lange Nacht der Wissenschaften

Lupe

Die Lange Nacht der Wissenschaften am 15.06.2019 war ein voller Erfolg! Mehr als 808 Besucher haben das Haus der Biotechnologie und Verfahrenstechnik besucht, damit wurden alle Erwartungen weit übertroffen. Wir liegen damit unter den Top 10 der TU Berlin!

2019 // Kunstausstellung in unserem Fachgebiet

Lupe

Viele von uns sind nicht nur wissenschaftsbegeistert, sondern auch kunstbegeistert!

Wer einige Kunstwerke von Charlotte Steiniger und Bertram Schmidt - zwei PostDocs aus unserem Fachgebiet – kennenlernen möchte, kann sich diese in unserem Fachgebiet vom 13. Mai bis 12. Juli 2019 anschauen. Ausgewählte Arbeiten werden gezeigt, die die Lust von Wissensschaffenden an der Kunst feiern.

Vernissage: Mo, 13.05.19, 18 - 21 Uhr

bis 2018

2017 // Science Slam zur langen Nacht der Wissenschaften

Lupe

"Rund 1200 Zuhörerinnen und Zuhörer trafen sich am Samstag, den 24. Juni zu später Stunde im Audimax zum großen Science Slam. Es war das Finale am Ende einer ereignisreichen und mitreißenden Langen Nacht der Wissenschaften 2017."

Einer der Slammer war unser Mitarbeiter Dr. Corrado Nai.

2016 // Bisherige ScienceSlams über unsere Forschung

Lupe
Lupe
Lupe
  • 27.04.2016 25-jährige Jubiläum IHO, Hamburg
  • 17.05.2016 Messe Labvolution/Biotechnica, Hannover
  • 19.05.2016 Heimathafen Neukölln, Berlin
  • 16.06.2016 Messe IdeenExpo, Hannover (Finale) http://www.ideenexpo.de/​
  • 24.06.2017 Lange Nacht der Wissenschaften TU Audimax

...

Corrado, scientist in our Department, won the 13. Zürcher Science Slam in November 2016 (see the pics for some impression of the evening). The winner was decided among eight participants by the audience of around 400 guests by plebiscite, as commonly due in science slams. Science slams are a unique occasion to bring a “hard” scientific topic to a broader audience during an informal “participative” evening (usually in a club) in an entertaining way. For more information about the science-communication format, please follow the article recently published in the open access journal Fungal Biology and Biotechnology (“Let microorganisms do the talking, let us talk more about microorganisms”).

Links:

Open-Access-Journal Fungal Biology and Biotechnology (@FBBiotech)

Mikrobiologie und Deutschland: http://www.vaam.de/

Die Mikrobe des Jahres: http://www.mikrobe-des-jahres.de/

Die Jahresversammlung der Mikrobiologen: http://www.vaam-kongress.de/

Mikrobiologie auf Facebook: https://www.facebook.com/vaam.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe